Aktuell

Die neuen Kurse beginnen ab dem 22. August 2022.

Sie finden:

- Autogenes Training*,
- Hatha-Yoga*,
- MBSR-Training (Stressbewältigung durch Achtsamkeit)*,
- Training in achtsamem Selbstmitgefühl (MBCL),
- Meditation,
- einen Kurs zum Thema Kommunikation
- Einzelstunden nach Absprache

* Diese Kursangebote sind zertifiziert durch die gesetzlichen Krankenkassen.
Daher kann im Rahmen der Prävention ein eil der Kursgebühr erstattet werden. 

Zur Coronasituation

Die gesetzlichen Bestimmungen ändern sich immer wieder, je nach Situation.

Im Moment sieht es so aus, dass wieder Präsenzkurse stattfinden können.
Einige Yogakurse laufen zusätzlich über Skype.
Montag, 19.00 - 20.30
Dienstag, 19.00 - 20.30
Donnerstag, 17.00 - 18.30

Jeder der für einen der angebotenen Yogakurse angemeldet ist und bezahlt hat, darf alle drei Skype-Angebote ohne zusätzliche Kosten nutzen.

Beim Autogenen Training gibt es ggf. ebenfalls eine Hybrid-Lösung (Präsenz und Internet).

MBSR-Kurse:
Wenn möglich in Präsenz:
Mittwoch, 19.00
Freitag, 10.00

Grundlagenseminar: Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung am Arbeitsplatz
Hier lernen Sie in kompakter Form die wesentlichen Elemente des MBSR-Programms kennen und anzuwenden (Wochenende).

Neu:
Kommunikationsgruppe (Lokale Gruppe + Übungen in achtsamer Kommunikation) (Donnerstag 11.00-13.00 und Freitag, 15.00 - 17.00)

Bitte beachten Sie - zu unserem gegenseitigen Schutz - unsere Hygieneregeln:
• Teilnehmer, die an Covid19 erkrankt sind sowie Teilnehmer mit Infekt-Anzeichen dürfen nicht teilnehmen (Symptome wie z.B. Husten, Fieber, Gliederschmerzen)!
• 3-G-Regel (genesen oder geimpft oder getestet), ansonsten ist weiterhin die Online-Teilnahme möglich
• Abstand halten, auch vor und nach der Übungsstunde
• Händedesinfektion / Händewaschen vor dem Üben
• Am Besten schon umgezogen zum Üben kommen
• Eigenes großes frisches Handtuch als Unterlage mitbringen
• Taschen, Jacken etc. nicht in den Übungsraum mitnehmen.
• Husten- und Niesetikette (in die Ellenbeuge).
• Die Räume werden regelmäßig gelüftet.
• Türklinken werden regelmäßig desinfiziert.

Für Firmen und Behörden

Die Stressbelastung in vielen Arbeitsbereichen ist hoch. Unzufriedenheit, schlechtes Betriebsklima, hoher Krankenstand, Mitarbeiterfluktuation und Burnout sind die Folge. Im Kundenkontakt zeigt sich z.B., dass zufriedene Mitarbeiter die Kundenzufriedenheit erhöhen und damit auch der Unternehmenserfolg wächst.

Falls bei Ihnen hier Handlungsbedarf besteht oder sie Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. In einem für Sie kostenlosen Vorgespräch klären wir Ihren Bedarf und ich mache Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot
- für eine weitergehende individuelle Beratung von Einzelpersonen, 
- für eine Maßnahme im Rahmen der innerbetrieblichen Fortbildung oder Gesundheitsförderung (Vorträge, Workshops, Kurse)
- für eine professionelle Teambegleitung (zur Förderung der Kommunikation im Team, zur Klärung von Konflikten und zur Unterstützung von Problemlösungen).

Unternehmen können Ihre Mitarbeiter durch Arbeitgeberleistungen zur Prävention und Gesundheitsförderung unterstützen. Wie funktioniert das?
Ihr Mitarbeiter nimmt an einem oder mehreren Gesundheitskursen der Praxis für Gesundheitsbildung teil. Der Betrieb übernimmt die Kosten (bis zu 600.- pro Jahr) und kann diese steuerlich absetzen (nach § 3 Nr. 34 Einkommensteuergesetz). Der Mitarbeiter muss diese Zuwendungen nicht als geldwerten Vorteil versteuern.

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, rufen Sie mich einfach an oder senden Sie mir eine Email:

Telefon: 0228 / 9091900

E-Mail: info@gesundheitsbildung-bonn.de

Dr. Nikolaus Nagel