header4

MBCL - Mindfulness-Based Compassionate Living
Training in achtsamem Selbstmitgefühl


Dieser Kurs ist von den beiden Niederländern Erik van den Brink und Frits Koster als Vertiefungskurs für Menschen entwickelt worden, die bereits Erfahrung mit Achtsamkeitspraxis gesammelt haben. Dies wäre z.B. die Teilnahme an einem MBSR oder MBCT-Kurs oder auch eine intensive Meditationspraxis. Der Kurs ist analog zum klassischen MBSR als 8-Wochen-Kurs aufgebaut.

Zitat aus dem Klappentext des Buches der beiden Autoren (Mitfühlend leben, Kösel Verlag 2012):

“Wer in der Begegnung mit Schmerz und Leid ein offenes, freundliches Herz bewahren kann, erlebt mehr Verbundenheit, innere Ruhe und Wohlbefinden. Mitgefühl - vor allem mit uns selbst - ist einer der Schlüsselfaktoren für seelische Gesundheit, das legen neueste Studien nahe. Und die eindrucksvolle Nachricht lautet: Wir können selbst etwas dafür tun. Durch praktische Übungen lässt sich unsere Fähigkeit, Mitgefühl zu empfinden, entwickeln und vertiefen.”

Folgende Inhalte erwarten Sie:

  • Es werden achtsamkeitsbasierte Übungen für Mitgefühl und Selbstakzeptanz vorgestellt und eingeübt.
  • Sie bekommen Informationen, z.B. über Evolutionspsychologie, die Funktionsweise unseres Gehirns, über Emotionsregulation, Stressbewältigung und innere Muster.
  • Wir schauen näher auf unser Alarm-, Antriebs- und Beruhigungssystem (auch Fürsorgesystem genannt).
  • Es gibt die Möglichkeit zum Austausch und zur Reflexion eigener Erfahrungen.
  • Für die Zeit zwischen den Kurseinheiten werden Übungsvorschläge zur Vertiefung gemacht.